Office Starter 2010 löst Works ab

Office Starter 2010 ist die Einstiegsversion des Office-Pakets und enthält laut Microsoft im Funktionsumfang deutlich reduzierte Varianten von Word und Excel, die zwar die Basisfunktionen enthalten, aber in denen unter anderem Funktionen zum Nachverfolgen von Änderungen, SmartArts und Pivot-Tabellen fehlen. Office Starter 2010 ausschließlich als vorinstallierte Version bei diversen PCs in Erscheinung treten. Weiterhin blendet das Programm Werbung ein.

Office 2010 wird als Home & Student, Home & Business sowie Professional Version verfügbar sein.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*